Angststörung überwinden

Welche Angststörung ist am häufigsten

Die Angststörung wird häufig auch als seelische Erkrankung bezeichnet.  

Eine Angststörung oder Panikattacke tritt auf, wenn Ängste in Situationen unverhältnismässig stark wahrgenommen werden – ohne wirkliche Bedrohung auftreten oder nach einer realen Bedrohung weiterhin andauern:

  • diese Angstzustände lange, unverhältnismässig stark und sehr häufig auftreten

  • mit körperlichen Beschwerden einhergehen

  • sich ein Kontrollverlust über das eigene Verhalten oder Auftreten bemerkbar macht

  • wenn die «Angst vor der Angst» zum ständigen Begleiter wird

  • der Leidensdruck nicht nachlässt oder immer grösser wird

  • wenn aus der Angst ein Meidungsverhalten im Umgang mit eigentlich ungefährlichen Situationen auftritt 

Angststörung was ist das

Unser Unterbewusstsein entscheidet in gewissen Situationen instinktiv, ob diese als Bedrohung wahrgenommen werden oder nicht. Kommt es zu einer Angstreaktion oder einer Panikattacke, werden automatisch verschiedene Körperreaktionen ausgelöst. Adrenalin wird ausgeschüttet und versetzt den Körper in einen Alarmzustand. Das Herz schlägt schneller und Muskeln spannen sich an.  

Mögliche Angststörung Symptome sind:

Schwitzen | Zittern | erhöhter Blutdruck | weiche Knie | Übelkeit | Schwindel | Ohnmacht


Bei einem Fehlalarm kann der gesunde Mensch den Zustand der Angst selbständig auflösen und sich wieder beruhigen. 

Bei krankhafter Angst oder Panikattacke ist dieser Mechanismus gestört. Betroffene erleben oft regelrechte Angstanfälle oder eine Panikattacke, verbunden mit Erstickungsgefühlen, Herzrasen und/oder intensiver Anspannung. Dieses erdrückende Gefühl der Angst bleibt bestehen und die Hoffnung die Angststörung überwinden zu können, rückt in weite Ferne.

Wie Angststörung überwinden

Im hypnotischen Zustand ist es möglich, das dahinterliegende und dem Menschen oft nicht bewusste Ursprungsproblem, welches diese Angstanfälle oder eine Panikattacke sowie die Angst vor der Angst auslösen, in wenigen Sitzungen aufzudecken und zu neutralisieren. Das Auflösen der Ängste ist enorm wichtig, denn so lange das Ursprungsproblem besteht, verfällt der Körper immer wieder in die ihm bekannten Muster der Angstzustände. Seine Angststörung oder Panikattacke überwinden sowie die Angst vor der Angst auflösen, wird ohne Hypnose entweder ein sehr langes Therapieverfahren mit sich ziehen oder leider ein ständiger Begleiter des Betroffenen bleiben.

Wenn du jetzt eine Angststörung überwinden oder die Panikattacke
auflösen möchtest – wähle Bisso Hypnose in Uster – gerne helfe ich dir dabei. 

Buche jetzt deinen Termin: